Aktuelles

Vergesst Facebook!

Warum ich nicht mehr mitmache

Endlich frei

Tja, das wars. Ich klinke mich aus meiner offiziellen Facebookseite aus und lasse sie als Karteileiche im digitalen Orbit vor sich hinverwesen. Faebook hat mein Leben nicht bereichert. Tut mir leid, Mark. Es hätte ein tolles Ding werden können mit uns zwei'n. Aber leider ist diese einstmals vielleicht ganz nette Idee zu einem Spätjugendclub für Aggro-Orks verkommen, reglementiert lediglich von nippelallergenen, hocheigenwilligen Algoritmen, deren binäre Launen ganz allein darüber entscheiden, ob Einträge für Follower sichtbar sind oder nicht. Am Ende des Tages, nach Einpflege extrem einfallsreicher Postings und Bildchen, stellt der Seiteninhaber dann fest, dass unnötig Lebenszeit verronnen ist. Für Einträge, die niemand sehen kann. Einziges Resultat dieser Investition: ein Nacken so steif wie der Cordhut auf dem Kopf eines bewaffneten, leicht reizbaren Rechsbürgers. Das ist mir zu doof. Darum sage ich Tschüss zu Facebook und arbeite mit meinem Team an neuen Öffentlichkeitskonzepten zum Erlangen der Weltherrschaft. Make Nils great again!
Und wer darauf baut, dass ich manchmal Zeugs ins Internet schreibe – das tu ich weiterhin. Hier, auf dieser Seite. Die hat nämlich einen Blog. Ist das nicht der Wahnsinn?
Doch!
Zu finden im Menü.


Es ist da - mein neues Buch:

Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt

Vom komischen Kauz zum Rabenvater

Das Hörbuch “Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt” ist ab sofort als Download auf allen einschlägigen Runterlad-Plattformen erhältlich. Und auch als Stream auf einigen Hörstromplattformen. Fünfeinhalb Stunden rundum schöne Geschichten aus dem Buch. Leicht überarbeitet, damit das Hören noch angenehmer wird als das Lesen schon war.

Natürlich gibts auch weiterhin das Buch, zum Beispiel direkt beim Verlag bestellbar.


Sie möchten bestellen? Hier gehts zum Online-Shop des Verlags.

Aktuelle Termine:

Januar 2017
25.01.   Freiburg (D) / Kulturboerse Freiburg, Theatersaal 1
Februar 2017
06.02.   Hannover (D) / Apollokino
11.02.   Wiesbaden (D) (HR2 - Hörfest) / Staatstheater
24.02.   Bochum (D) / Bahnhof Langendreer Tel: 0209 147790
März 2017
03.03.   Würzburg (D) / Bockshorn Tel: 0931 460 60 66

Das neue Programm:

Mach doch´n Foto davon!

Unverschämte Geschichten und infizierendes Liedgut.

Von twitternden Mädchen empfohlen.

Nils Heinrich, der tiefenentspannte Satiriker unter den Kabarettisten, präsentiert sein bisher frechstes Programm – ein erfreulich erfrischender Rundumschlag gegen die Merkwürdigkeiten des Lebens. Von der Amazon-Rezension bis zum Treueherzchen, vom Munitionsfabrikanten bis zum verhinderten Revoluzzer. Sein Land ist Zwischendeutschland, eine Nation zwischen allen Stühlen, zwischen Doppelmoral und Sozialneid, zwischen Gesundheitsgläubigkeit, Medienwahn, und Verschwörungstheorien. In seinen Geschichten steigert Nils Heinrich die Normalität zur Farce und sorgt für Unordnung in der Welt der festgefahrenen Gedanken und Meinungen.

Die neue CD zum Programm

Hier bestellen

Meine Agentur

HEIKESIEGEL
Künstler- & Kulturmanagement
Kleenerich 1-3
D-54589 Stadtkyll

Telefon: +49 (0)6597 127 98 10
Mobil: +49 (0)151 588 891 98
Email:

Kontaktformular